Wrap up: Lesemonat Juli 2019

Ach ist das herrlich. Die Zeit vergeht wie im Flug, sodass ich die kurzen und intensiven Momente vollkommen genießen kann und kaum mitbekomme, wie die einzelnen Wochen und Tage vergehen. Ebenso gibt es positive Nachrichten für meine private Zukunft. Zur Zeit hole ich mein Abitur nach und habe in diesem Monat die 11. Klasse erfolgreich beendet und meine Noten noch einmal besser. Aber seht selbst, was in diesem Monat alles passiert ist. 🙂

Was ist in diesem Monat auf meinem Blog passiert?

Zur Zeit befinde ich mich persönlich in einem kleinen Sommerloch, sodass ich in diesem Monat 4 Bücher gelesen habe. Doch trotzdem durfte ich im Juli sehr schöne Bücher verschlingen. Von Drea Summer habe ich mittlerweile alle Bücher durchgesuchtet und habe mit „Abgehackt“ einen tollen Abschluss gehabt. Für mich bietet die Autorin eine optimale „Schnittstelle“ zwischen den Hororrbüchern aus dem Festaverlag und gut geschriebenen Thrillern. Dazu ist ihr Schreibstil sehr angenehm, sodass ich ihre Bücher gerne lese.

Festa-Logo-mit-Slogan

Daneben durfte ich diesem Monat aus dem Festaverlag vorerst die „Tears oft Tess“-Reihe beenden. Aber Fans, wie ich, dürfen aufatmen. Die Story entwickelt sich in jedem Buch überraschend anders und macht jedes mal Lust auf mehr. Für mich ist die Reihe definitiv nicht eine 0815 Story, sodass ich mich mit jedem weiteren Buch auf die Weiterentwicklung freuen durfte. Am Ende von Buch 4 wurde dann bekannt. dass  die Geschichte um Tess noch weiter geführt wird.

1d2837fe3619c9bba8d5547cc0ad61b0

Ebenso durfte ich um Juli endlich wieder eine eine romantische Geschichte aus der Verlagsgruppe Droemer Knaur lesen. Mit „Lovecakes – Liebe schmeckt süß“ habe ich eine Geschichte entdeckt, die zwischen Liebe und Karriere, sowie zwischen Schreiben und Backen liegt. Das Buch ist perfekt zum Abschalten und hat mich dem Lesen wieder etwas näher gebracht. Gerade in den heißen Tagen ist diese Story genau das Richtige, um der Hitze etwas entgegen zu setzen.

Uwe-K--Alexi_1125591814_1499541652610_xxl

Zum Glück habe ich endlich auch die Zeit gefunden, um meinen SUB von der Mainzer-Mini-Pressen-Messe zu lesen. Mit Uwe K. Alexi und „Opfer und Täter“ konnte ich ein Buch entdecken, dass definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient hat. Ich habe bisher sehr selten eine Geschichte präsentiert bekommen, in der der Schreibstil so federleicht gewesen ist, wie in diesem. Ebenso ist die Geschichte sehr gut konstruiert und spannend gestaltet, sodass es ein einziger Lesegenuss gewesen ist.

Aber welche 2 Bücher konnten mich absolut überzeugen?

51PL44zAgULWenn du auf der Suche nach einem Thriller bist, den du so schnell nicht wieder aus der Hand legen möchtest, dann solltest du dir diesen einmal genauer anschauen. Mich konnte die Geschichte ab der ersten Seite positiv überraschen! Dabei sind die anpreisenden Worte, wie z.B. „Die Armin-Anders-Reihe garantiert spannende Unterhaltung“ nicht übertrieben und spiegelt den Inhalt sehr gut wieder!

 

 

 

 

9783865527530Für mich ist die Tears of Tess Reihe schon etwas ganz besonderes. Selten wurde ich emotional so beim Lesen überrascht. Dabei habe ich fast alle Gefühle durchlebt. Wut, Hass, Rache, aber auch durchaus Liebe und Mitgefühl. Wer also auf eine Achterbahn der Gefühle aus ist, der sollte in diese Reihe unbedingt hinein schnuppern. Und das schöne ist ja, dass diese Reihe noch nicht unbedingt beendigt ist. Zumindest lässt der letzte Satz noch auf eine Fortsetzung hoffen.

 

Was durfte ich in diesem Monat noch erleben?

Foto mit Publikum

Auch in diesem Monat durfte ich mein Buch „Mein Herz in deiner Hand“ auf Bühnen vorstellen. Neben den Open Stage Bühnen durfte ich im Juli das Buch auch vor zwei Klassen vorstellen. Für mich waren das ganz besondere Momente, denn eine Klasse ist ein ganz anderes Publikum als auf normalen Lesungen oder der Open Stage Bühnen. Es macht einfach nur mega Spaß ihnen zu zeigen, dass es auch noch etwas anderes als die Schule gibt und, dass man sein Leben positiv verändern kann.

Früchtnicht 01

Ich möchte diese Momente nicht missen und freue mich auf jede weitere Lesung in diesem Jahr 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.