Skip to content

Wissen: Zusammen- und Getrenntschreibung

Literaturwissen, Wissen: Zusammen- und Getrenntschreibung

In vielen Fällen it es kein Problem zu entscheiden, ob man eine Wortverbindung zusammen oder getrennt schreibt. Komposita wie Hausmeister, Überflieger oder Hundefutter schreibt man immer zusammen. Auch bei vielen Adjektiven wie altersschwach und denkfaul erkennt man oft gar nicht mehr, dass es sch um zusammengesetzte  Wörter handelt – auch sie schreibt man zusammen. Trotzdem ist es hilfreich, die wichtigsten Regeln der Zusammen- und Getrenntschreibung zu kennen, Vor allem die Sonderfälle solltest du dir einprägen.

Zusammen schreibt man,

  • wenn Substantive, Adjektive, Präpositionen und Adverbien mit einem Verb eine untrennbare Zusammensetzung bilden.

maßregeln, schlafwandeln, langweilen, hintergehen, umfahren (Die Trennung der Wörter unter Beibehaltung ihres Sinns ist nicht möglich. Man kann nicht schreiben: ich regele Maß, ich wandle Schlaf usw.)

  • wenn die Verbindung aus Adjektiv und Verb eine neue Bedeutung bekommt.

krankschreiben (für: nicht zur Schule, zur Arbeit gehen müssen), richtigstellen (für: berichtigen), kürzertreten (für: weniger arbeiten, weniger Sport treiben)

  • die Verbindung von Substantiv und Verb, wenn der substantivische Teil die Eigenschaften eines Substantivs verloren hat.

eislaufen, teilnehmen, leidtun, stattfinden, kopfstehen

  • wenn Substantive, Verben, Adjektive, Präpositionen und Adverbien mit einem Adjektiv eine untrennbare Zusammensetzung bilden.

angsterfüllt, vorlaut, denkfaul, schreibgewandt, lernbegierig

Alle Substantivierungen der oben genannten Wortbeispiele schhreibt man ebenfalls zusammen.

das Schlafwandeln, das Kürzertreten, das Eislaufen, der Schreibgewandte

Getrennt schreibt man,

  • alle Verbindungen mit dem Hilfsverb sein.

zufrieden sein, fertig sein, vorbei sein, vorhanden sein, zusammen sein

  • Verbindungen aus zwei Verben.

lesen lernen, tanzen üben, arbeiten gehen, spielen können

  • die Verbindungen aus Substantiv und Verb, bei denen der substantivische Teil die Eigenschaft eines Substantivs noch besitzt.

Auto fahren, Rad fahren, Schlange stehen, Ski laufen

  • Verbindungen aus Adjektiv und Verb, wenn das Adjektiv erweitert werden kann.

(sehr) schnell laufen, (besonders) dumm schauen, lauter sprechen

Sonderfälle:

  • Verbindungen mit irgend- werden meist zusammengeschrieben.

irgendjemand, irgendein, irgendetwas, irgendwann, irgendwie, irgendwo (jedoch nicht: irgend so ein, irgend so etwas)

  • Verbindungen aus zwei Verben, wobei bleiben oder lassen den zweite Wortbestandteil bilden und der Begriff eine neue Bedeutung bekommt, kannst du getrennt oder zusammen schreiben

sitzen bleiben oder sitzenbleiben (für: in der Schule nicht versetzt werden)

stehen lassen oder stehenlassen (für: sich vom Freund abwenden)

  • Verbindungen mit so und wie werden immer getrennt geschrieben, außer wenn es sch um Konjunktionen handelt.

so viel, so viele, so weit, wie viel, wie viele, wie hoch

(jedoch nicht die Konjunktionen solange, sobald, soviel)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: