Skip to content

Wissen: Moderne Lyrik

Lyrik, Wissen: Moderne Lyrik

Die Form:

Die Beschreibung eines modernen Gedichts anhand der tradierten Kategorien ist oft nicht mehr möglich. Rhythmus, Versbau und feste Strophen-und Gedichtsformen kommen immer seltener vor. Im Gegensatz zu traditionellen Gedichten kommt die moderne Lyrik häufig ohne festen Versmaß und ohne Endreim aus.

Die Sprache:

Im modernen Gedicht wird häufig Alltags- und Umgangssprache verwendet. Wichtige Untersuchungsaspekte des modernen Gedichts sind:

  • Bauform
  • Die Anordnung sinntragender Begriffe
  • der Klang der Vokale und Konsonanten
  • Syntaktische oder semantische Eigenarten

Der Inhalt:

Traditionelle Gedichte drücken oft Stimmungen, Gedanken und Gefühle durch Worte aus. Dies ist in der mondernen Lyrik nur bedingt der Fall: Die Natur- und Erlebnislyrik hat meist kaum noch literarische Qualität, andererseits ist alles in Gedichten sagbar geworden.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: