Rezension: One Second After

41u4ceKAhGL._AC_UL320_SR200,320_Verlag: Festa
Autor: William R. Forstchen
Titel: One second after – Die Welt ohne Strom
Genre: Action
Seiten: 512
Preis: 14,99 €

Hier bestellen


Inhalt:

Der US-Bestseller.

Was wäre, wenn jemand vorhätte, die USA anzugreifen? Wäre es da nicht strategisch klug, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten zunächst den Schutz durch die überlegene Technologie zu rauben? Was wäre, wenn es eine Waffe gäbe, die alles Elektronische ausschalten könnte? Diese Waffe könnte bereits in den Händen der Feinde sein … John Matherson, Geschichtsprofessor und Ex-Colonel, lebt mit seiner Familie in einer friedlichen Kleinstadt in den Bergen North Carolinas. Doch die Idylle findet ein jähes Ende, als ein EMP die kompletten Vereinigten Staaten lahmlegt. Alle elektronischen Geräte – Autos, Computer, Radios, Flugzeuge – funktionieren von einer Sekunde auf die andere nicht mehr. Die Gesellschaft bricht erschreckend schnell zusammen, und John muss sich eine entscheidende Frage stellen: Wie weit würdest du gehen, um deine Familie und deine Heimat zu schützen?

Dieser Roman ist eine Warnung. Eine Warnung vor einer Gefahr, die schon morgen Realität sein könnte: ein Angriff mit einer EMP-Waffe. Der elektromagnetische Impuls kann in einer Sekunde jede Form von Elektronik außer Gefecht setzen – und die Zivilisation, wie wir sie kennen, komplett ausradieren …


Fazit:

Obwohl dieses Buch ein Roman ist – eine erfundene Geschichte – basiert es doch auf Fakten; es ist vielleicht eine „Future History“. Es soll jedem von uns um Denken anregen und uns nach Möglichkeit sogar aufrütteln.

Wie viel Zeit hast du, um ein Buch zu genießen? Für diese Geschichte solltest du dir definitiv etwas mehr Zeit lassen. Detailreiche Ortsbeschreibungen, tiefgehende Charaktere und eine Story, die erschreckender nicht sein könnte. Wusstest du, dass alleine 1 Atombombe ausreicht, um den Strom auf der ganzen Welt auszuschalten, wenn man den richtigen Winkel in der Atmosphäre trifft?

Dabei baut der Autor eine ausführliche Geschichte über dieses Endzeitszenario auf. Angefangen von der mehr als gelungenen Beschreibung von North Carolinas, über den plötzlichen Stromausfall bis zur Eskalation der Situation. William benutzt die Wörter so gekonnt, dass du dir die Situation wirklich fast schon realitätsnah vorstellen kannst. Mächtig, schockierend und einfach nur atemberaubend!

Ebenso sind wirklich alle Figuren sehr gelungenen. Sie sind definitiv nicht oberflächlich gestaltet, sondern sehr authentisch, mit vielen Ecken und Kanten. So werden John nicht nur Attribute zugeschrieben, sondern man lernt ihn aus unterschiedlichen Perspektiven kennen. Er ist nicht nur ein sorgender Familienvater, dem es schwer fällt, dass seine Tochter langsam erwachsen wird und einen Freund hat, sondern auch eine leidende Persönlichkeit, da er seine Frau verloren hat. Ebenso hat er eine militärische Laufbahn hinter sich, die ihn noch bis heute prägt. Wirklich sehr spannend!

Ich könnte zwar auch sagen, dass die Geschichte insgesamt zu lang aufgebaut ist und man sicherlich etwas wegstreichen hätte können, aber das würde hier definitiv die Atmosphäre zerstören. Auch wenn die Spannung dadurch nur phasenweise auftaucht, ist diese genaue Beschreibung nötig, um eine drückende und zu gleich aufrüttelnde Atmosphäre zu schaffen. Für mich ist die Geschichte ganz großes Kino!

Ohne weiter ins Detail zu gehen und zu spoilern, kann ich euch diese Geschichte echt ans Herz legen. Vor allem wer auf atmosphärische Bücher steht, die dir eine haargenaue Welt der Zerstörung ausmalen, ist hier richtig!


Kommentar:

xBill_Fortschen.jpg.pagespeed.ic.NTZQCGA1rS.jpgWilliam R. Forstchen (1950 in New Jersey geboren) ist ein US-amerikanischer Historiker und Autor von mehr als 40 Büchern. Er ist Experte für Militär- und Wissenschaftsgeschichte und den Amerikanischen Bürgerkrieg. Weitere Interessen sind Luftfahrt und Archäologie (er nahm an mehreren Expeditionen in die Mongolei, nach Rumänien und Russland teil).
2009 erschien der Roman ONE SECOND AFTER, der für 12 Wochen die New York Times-Bestsellerliste anführte. Forstchen hatte dafür jahrelang analysiert, was in einer kleinen Stadt im Zuge eines EMP-Angriffs (Elektromagnetischer Impuls) tatsächlich passieren könnte.
Die Fortsetzungen ONE YEAR AFTER und THE FINAL DAY wurden ebenfalls zu Bestsellern.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: