Rezension: Gesellschaft mit beschränkter Haltung

audiolibrix-de-logo-watermark
47602446-00-00.jpgHörbuch: Audiolibrix
Genre: Humor&Satire
Autor: Matthias Brodowy
Titel: Gesellschaft mit beschränkter Haltung
Dauer: 2:10 h
Preis: 10,99 €

Hier bestellen


Inhalt:

Nachdem der Mensch über Jahrmillionen den aufrechten Gang erlernte, hat er in wenigen Jahren den Rückschritt vollzogen. Stets über sein Smartphone gebeugt, irrt er durch die Welt. Zu allem hat der vercloudete Mensch eine schnelle Meinung und was im Internet steht, das wird schon wahr sein. Mit einem „Gefällt mir“ auf der Maus und der Verbal-Keule im Gepäck formt er locker flockig aus dem kategorischen Imperativ einen obligatorischen Konjunktiv.


Fazit:

Wie wär’s mit einem Neustart? Es ist an der Zeit. Life reloaded.

Ach, so herrlich amüsant. Ich liebe Satire einfach, wenn sie witzig und verständlich ist. Matthias Brodowy zieht gekonnt über unsere Gesellschaft und die Politik her. Angefangen bei der Absurdität der Digitalisierung, über kuriose Werbung bis hin zu unserer Doppelmeinung in der Politik (So lange es mich nicht selber betrifft bin ich dafür, aber muss ich tatsächlich etwas tun, bin ich dagegen.) Dabei sind seine Pointen selten flach und nie unter der Gürtellinie. Es ist also kein billiger Humor, wie man den des Öfteren bei Jan Böhmermann sieht.

Ebenso konnte ich bei Matthias beobachten, dass er seine Scherze gerne einmal verschachtelt und sie später wieder aufgreift. Mir persönlich gefällt so etwas sehr gut. Er redet zwar extrem schnell, allerdings wirkt sein Auftreten sehr authentisch und wenig auswendig gelernt. Dagegen wirken ähnliche Künstler wie Felix Lobrecht eher abgehackt und stumpf. Jedoch fehlt mir dieses Gewisse etwas, dieses Markante, wie bei Marc Uwe – Kling. Man könnte ihn auch einfach durch eine andere Person ersetzen.

Das Programm von Matthias ist dabei kein reines Erzählprogramm. Zwischendurch spielt er immer wieder eigene, selbstironische und zugleich tiefsinnige Klavierstücke mit ein, die bei diesem Livemitschnitt sehr klar herüber kommen. Schaut man sich das Cover während es Hörbuches an, könnte man glatt meinen, dass man Live mit dabei ist. Aus den Gründen kann ich das Hörbuch für Satire- und Politikliebhaber weiterempfehlen. Mich persönlich konnte „Gesellschaft mit beschränkter Haltung“ immer wieder zum Lachen, aber auch gleichzeitg zum Nachdenken bringen.


Kommentar:

FTR0760-300x200.jpgNach seinem Zivildienst nimmt Brodowy sein Studium auf. Geschichte und Germanistik für das Höhere Lehramt, zwei Jahre später kommt als neues Hauptfach die katholische Theologie dazu. Auch wenn er durchaus gerne Beamter auf Lebenszeit geworden wäre, kann er nicht gegen seine Berufung an. Er entscheidet sich, das Hobby zum Beruf zu machen und wird Kabarettist.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: