Rezension: Essstörungen – Was ist das?

51pPLqtv0tL._SX350_BO1,204,203,200_Verlag: Dielus
Autor: Michaela Schubert
Titel: Essstörungen – Was ist das?
Genre: Ratgeber
Seiten: 188
Preis: 19,99 €

Hier bestellen


Inhalt:

Anorexia nervosa, Bulimia nervosa und Binge Eating Disorder:
Essstörungen sind eine gesamtgesellschaftliche Problematik, die kaum jemand wahrhaben möchte. Sie sind schambesetzt und werden oft totgeschwiegen. Die Dunkelziffer ist hoch, und meist wird die Problematik vom Umfeld der Betroffenen nicht bemerkt.
Die Autorin, die in ihrer Vergangenheit selbst von einer Essstörung betroffen war, liefert mit diesem Buch einen grundlegenden Einblick in das Thema. Mithilfe ihrer drei Avatare Rexi, Limi und Eati, die stellvertretend für die drei Formen der Essstörungen stehen, zeigt Michaela Schubert in einer erfrischenden Direktheit sämtliche Facetten, Risiken und Frühindikatoren von Essstörungen auf.
Sie erfahren, wie sich eine Essstörung in das Leben einschleichen kann, warum Hungern, Erbrechen und Essen zur Sucht werden können, wie sich der Alltag Betroffener darstellt, und vieles mehr. In der Summe erhalten Sie mit diesem Buch ein vollständiges Nachschlagewerk, das mit intimen Details viel Aufklärungs- und Präventionsarbeit leistet.


Fazit:

Auch wenn du weißt, an welcher Schule, Institution oder in welchem Verein etc. sich Happy Kalorie engagieren kann, lass es uns bitte wissen. Nutze dafür bitte folgende E-Mail-Adresse:

info@happy-kalorie.de

Gemeinsam mit Désireé beschäftigt sich Michaela Schubert intensiv mit der Thematik um die Essstörung. Dabei erzählen sie seit 2016 in der Öffentlichkeit als Happy Kalorie über ihre eigenen Erfahrungen mit Essstörungen und leisten wertvolle Aufklärungsarbeit! Denn totschweigen ist hier genau so sinnlos, wie bei einer Drogensucht.

Streckenweise bin ich echt schockiert gewesen, welches Ausmaß diese Problematik mit sich bringt und welchen Ehrgeiz Betroffene entwickeln können, um nicht essen zu müssen. Daher fiel es mir wirklich schwer diesen Ratgeber zügig durchzulesen. Ich musste mehrere Pausen machen, um das Geschriebene zu verdauen. Damit erreicht Michaela mit ihrem appellierenden Schreibstil genau das Richtige. Sie rüttelt wach und sensibilisiert einen für dieses Thema.

Dabei finde ich den Ratgeber sehr informativ und nicht zu theoretisch. Michaela liefert anfangs ein sehr allgemeines Wissen über Essstörungen und ihre Ausprägungen und geht anschließend detailliert auf die drei häufigsten Formen (Magersucht, Ess-Brech-Sucht, Essanfallstörung) ein. Dabei erläutert sie, wie sich diese Formen in theoretischer Form Auswirken und liefert gleichzeitig den Praxisbezug nach. Alphabetisch arbeitet sie sich dabei durch einzelnen Stationen der Süchte (z.B. A, wie Ausreden bis Z, wie Zuckerfrei).

Es ist echt nicht leicht zu verstehen, wie andere auf Essen verzichten können und einen unbändigen Willen entwickeln, um sich abzumagern.  Jedoch erklärt die Autorin auch, wie Essstörungen entstehen können, wie sich die Personen in der Öffentlichkeit verhalten, wie sie Tricks entwickeln, um wenig zu essen und schnell satt zu werden, sowie die Auswirkungen auf Körper und Geist. Ebenso gibt sie Hilfestellungen und rundet das Thema mit einer Übersicht über die Thematik ab.

Der Ratgeber ist wirklich sehr ausführlich, übersichtlich und gibt tiefe Einblicke in das Thema. Daher kann ich euch diesen Ratgeber wirklich ans Herz legen! Schaut nicht weg!


Kommentar:

cache_2473068566.jpgMichaela Schubert lebt in Sachsen und hat langjährige Erfahrungen mit Essstörungen. Gemeinsam mit Désirée Fiedler hat sie das Konzept HAPPY KALORIE© ins Leben gerufen. Mit Vorträgen und Workshops in Schulen oder sozialen Einrichtungen bietet sie authentische Beratung und Workshops. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.happy-kalorie.de.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.