Rezension: Du gehörst bestraft

IMG_20190919_184527_340.jpgVerlag: Indie
Erscheinungsdatum: 30.09.2019
Seiten: 196
Genre: Krimi
ISBN: 978-3749486670
Print: Hier bestellen


Inhalt

Die Autorin Drea Summer ist wegen einer Lesung in München unterwegs und trifft dabei auf die Bloggerin Franziska Becker. Alles scheint normal, doch mehrere Entführungsfälle lassen Deutschland aufatmen, wer steckt dahinter? Als dann auch noch ganz in ihrer Nähe, im Perlacher Forest, ein weiteres Entführungsopfer auftaucht, erweckt das ihr Thrillergen und sie entscheidet sich zusammen mit Franziska und Michael auf eigene Faust zu ermitteln. Doch was als harmloser Spaß beginnt, wird mehr und mehr bitterer Ernst!


Fazit

Das habe ich so bei anderen Autoren noch nicht erlebt. Dieses mal zeigt sich Drea Summer meiner Meinung nach mit einer sehr originellen Ideen. Sie spielt selbst in ihrem Krimi mit und holt dazu noch eine weitere Bloggerin mit ins Boot. Ok, aber ich muss auch ehrlich zugeben, dass ich diesen Fakt am Anfang kritisch gesehen und eher als Gimmick empfunden habe. Eine kleine Spielerei, die man sich so einfallen lässt. Jedoch hat das dann mit jeder gelesenen Seite eine Nähe aufgebaut, die sehr angenehm ist. Vor allem auch, weil ich Drea und Michael auf der FBM2019 selbst kennen lernen durfte und sie somit voll und ganz in der Geschichte wiedergefunden habe.

Bitte.png
Aber auch thematisch hat es Drea Summer wieder geschafft mich zu überraschen. Da mag man denken, dass nach 4 Fällen schon viele Themen abgegriffen sind und jetzt etwas ausgelutschtes daher kommt, aber nein! Auch in diesem Fall gelingt es ihr ein Thema zu finden, dass an ihre gewohnte harte und kontroverse erinnert. Dieses mal Umhüllt sie die Entführungsfälle mit etwas Mysteriösem und lässt einen lange miträtsel, warum die Opfer nicht umgebracht werden, sondern überleben. Was am Anfang locker und leicht startet, gewinnt mit jeder gelesenen Seite an Spannung und lässt einen mitzittern.

Scheiße.png
Auch ihr Schreibstil ist wieder gelungen, sehr leicht und angenehm und die Kapitel haben eine angenehme länge, um sich schnell durch die Story durchzuwühlen. Kurz um ergibt sich daraus eine Kriminalgeschichte, bei der man gerne mitfiebert, miträtselt und sich darin verlieren kann. Daher empfehle ich euch die Geschichte gerne weiter.


Autor

Drea-Summer.jpgDrea Summer ist 1978 in Graz auf die Welt gekommen und lebte bis Ende 2016 im schönen Südburgenland. Ihre Schreibkarriere begann erst mit der Auswanderung nach Gran Canaria. Die „Insel des ewigen Frühlings“ hat sie inspiriert, die Geschichten, die in ihrem Kopf herumspuken, niederzuschreiben.
Ihr Debüt war „Mit leisen Flügeln“, ein Krimi mit Thrillerelementen, der in Andalusien spielt. Danach veröffentlichte Drea Summer die Gran-Canaria-Thrillertrilogie mit dem Ermittlerduo Carlos Muños Díaz und Sarah Österreicher.
Darauf folgte „Ungerecht“, ein Thriller, der in Österreich spielt.
Da sie sich nicht von den liebgewonnenen Protagonisten der Thrillertrilogie trennen konnte, läutete Drea Summer im Mai 2019 den Start der neuen Serie „Team Gran Canaria“ ein. Mit „Du gehörst bestraft“ spricht die Autorin ein aktuelles Thema, das jeden Bücherwurm interessieren sollte. Im Jahr 2019 sind noch zwei weitere Bücher geplant. Eines davon ist der zweite Teil der „Team Gran Canaria“-Serie. Auch für das Jahr 2020 gibt es bereits Pläne. Im Frühjahr wird sich die Autorin an das Genre Psychothriller wagen. Bücher von Sebastian Fitzek, Stephen King, Andrew Holland, Daniela Arnold und Marcus Ehrhardt gehören für die Autorin dazu wie die Luft zum Atmen. Nähere Informationen auf Facebook unter „Drea Summer“ oder/und auf Instagram unter „dreasummer1978“.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.