Mittendrin Mittwoch

, Mittendrin Mittwoch

Immer wieder bin ich bei meinen Blogbesuchen auf die Mittendrin Mittwoch – Aktion gestoßen und habe mit großer Freude die kurzen Ausschnitte dazu gelesen.

Dabei wurde die Aktion von der lieben Elizzy von Readbooksandfallinlove ins Leben gerufen. Es soll darum gehen einen Satz oder einen Abschnitt aus der aktuellen Lektüre vorzustellen und dazu ein paar Gedanken zu entwickeln.

Callie Heart – Blood&Roses
, Mittendrin Mittwoch

Kurzer Auszug Klappentext:

Ich bin nicht stolz auf die Dinge, die ich getan habe. Doch ich musste Alexis finden. Ich wäre sogar bereit gewesen, für meine Schwester zu sterben.

Mein Zitat:

“ Ich warte hier schon seit Stunden. Niemand sagt mir etwas. Kann ich jetzt zu Gary? Er wird so wütend sein, wenn er nicht zur Arbeit kann. Er hat in seinem Leben noch keinen einzigen Krankentag gehabt.

Sloane ist Krankenschwester und sie kann so leicht nichts schocken. Auch als Gary ins Krankenhaus, total blutig, mit offener Wunde und kurz vor dem Tod eingeliefert wird, probiert sie alles, um ihn am Leben zu halten. Auch wenn das bedeute, ihn auf einem Rollwagen durch eine Herzrhythmusmassage am Leben zu halten, doch all das bringt nichts. Da Sloane durch das verschwinden ihrer Schwester gelernt hat, sich besonders gut zu schützen, ist sie ein Profi in Überbringungen von schlechten Nachrichten geworden. So darf sie schließlich auch den Tod von Gary an die Angehörige mitteilen.

Und als sie die Nachricht über bringt und die Angehörige das Zitat von sich gibt, musste ich sofort an Gary denken. Was bringt es dir schon dich für eine Firma abzurackern, wenn du dein Leben nicht genießt und dir auch einmal etwas gönnst? Das muss doch total langweilig auf der Beerdigung sein, wenn die Arbeit alles ist, wovon Verwandte berichten können. Wie sagt man so schön, Klausuren kann man wiederholen, aber Partys nicht! Im diesen Sinne, genießt das Leben und erholt euch, wenn ihr krank seid! Schule bzw. die Arbeit ist nicht alles in diesem Leben.

 

Werbeanzeigen

2 Comments on “Mittendrin Mittwoch

  1. Ja, man lebt nur einmal.
    Dein Buch hört sich interessant an.
    Und ich kommentiere gerade mit dem falschen Blognamen, sehe ich gerade. Sorry. Ich bin „Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie“.

    Ich hänge seit Wochen im gleichen Buch fest, deswegen bei mir kein „Mittendrin Mittwoch“.

    Liebe Grüße
    Babsi

    • Da hast du recht 🙂 Ich schau gleich mal bei dir vorbei 😛 Ich lese es jetzt auch schon den 3 Tag – leider nimmt die Schule gerade zuviel Zeit in Anspruch 😀

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: