Mittendrin Mittwoch

Immer wieder bin ich bei meinen Blogbesuchen auf die Mittendrin Mittwoch – Aktion gestoßen und habe mit großer Freude die kurzen Ausschnitte dazu gelesen.

Dabei wurde die Aktion von der lieben Elizzy von Readbooksandfallinlove ins Leben gerufen. Es soll darum gehen einen Satz oder einen Abschnitt aus der aktuellen Lektüre vorzustellen und dazu ein paar Gedanken zu entwickeln.

Brad Thor – Die Löwen von Luzern
45332425-00-00.jpg

Kurzer Auszug Klappentext:

Auf den Skipisten von Utah ereignet sich ein unglaublicher Vorfall: In einem spektakulären Coup entführen Terroristen den Präsidenten der USA und töten dabei 30 Männer des Geheimdienstes. Nur der junge Scot Harvath überlebt.

Mein Zitat:

Agent Hollenbeck dachte unwillkürlich, dass es kaum noch schlimmer kommen könnte, aber dann hörte er die Lawinensirenen des Ferienortes. Ein tiefes, trauriges Heulen.

Was machst du, wenn die Kacke richtig am Dampfen und der Plan der Terroristen so genial ist, dass ein Eingreifen in die Entführung des Präsidenten unmöglich ist? Zu oft habe ich die Situationen in ausgeklügelten Actionfilmen beobachtet, sodass den Betroffenen nichts anderes übrig bleibt als das Schauspiel mit anzugucken, bitter! Aber auch gleichzeitig total schön zu sehen, dass es auch Autoren gibt, die wirklich ALLES bis ins Kleinste Detail planen und es tatsächlich spannend herüber bringen können.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: