Skip to content

Mittendrin Mittwoch

Mittendrin Mittwoch, Mittendrin Mittwoch

Immer wieder bin ich bei meinen Blogbesuchen auf die Mittendrin Mittwoch – Aktion gestoßen und habe mit großer Freude die kurzen Ausschnitte dazu gelesen.

Dabei wurde die Aktion von der lieben Elizzy von Readbooksandfallinlove ins Leben gerufen. Es soll darum gehen einen Satz oder einen Abschnitt aus der aktuellen Lektüre vorzustellen und dazu ein paar Gedanken zu entwickeln.

The Grey Man – Mark Greaney

Mittendrin Mittwoch, Mittendrin Mittwoch

Kurzer Auszug Klappentext:

Er bewegt sich lautlos von Auftrag zu Auftrag und vollbringt Unmögliches. Er trifft immer sein Ziel – und dann, wie ein Schatten, ist er verschwunden: The Gray Man.

Mein Zitat:

„Wir stehlen es doch nicht. Das ist nur ein Spiel, mein Liebes.“
„Nein, ist es nicht. Es ist kein Spiel. Ich bin kein kleines Kind. Ich weiß, was hier los ist.“

Ist es okay seine Enkelin vor einer bösen Welt zu schützen, wenn sie genau weiß, das etwas nicht stimmt? Wie viel sollten allgemein kleine Kinder erfahren? Auf der einen Seite sollten sie schon beschützt und ohne Probleme aufwachsen. Doch auf der anderen Seite sollte man zu ihnen auch ehrlich sein, wenn sie Probleme erkennen. Wie seht ihr das?

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: