#KlappentextMontag – Bloggeraktion KW9 2019

Captain-Books

Dabei handelt es sich bei der Aktion um keine Neuerfindung, denn Sinah von Pinkmaibooks hatte die Idee bereits in ihrer Aktion „Klappentext – Donnerstag“. In ihrer Aktion soll es darum gehen, das Buch nicht nach seinem Cover zu verurteilen, sondern viel mehr über seinen Klappentext, nämlich die nackte Wahrheit.

Der unterschied zu meiner Idee ist nur, dass bei meiner Aktion Cover+Klappentext vereint werden, sodass sich Online-Buchstöberer ein Eindruck bilden können, ohne gleich auf eine Meinung zu dem Inhalt zu treffen.

Wenn du selber Literaturblogger bist, dann kannst du auch gerne an dieser Aktion teilnehmen:

  • Einfach Kurze Einleitung mit den Regeln zu der Aktion verfassen und zu meinem Blog verlinken
  • Das Banner zu der Aktion darf verwendet werden (Auf Wunsch schicke ich es euch auch gerne zu)

#KlappentextMontag KW 9

41DyvcUiTNL._SX298_BO1,204,203,200_.jpg

Klappentext:

ENTHÜLLUNGEN  Bruno Rühlemann wird vor seinem Haus in Kassel erschlagen aufgefunden. Der mit Preisen überhäufte Enthüllungsjournalist hatte einige Wochen beim größten Online-Buchhändler der Welt gearbeitet. Recherchierte er dort für sein nächstes Buchprojekt? Wollte er so mehr über die angeblich unmenschlichen Arbeitsbedingungen herausfinden? Hauptkommissar Paul Lenz und sein Kollege Thilo Hain stehen vor vielen Fragen. Und dann versucht auch noch jemand, ihre Ermittlungen zu torpedieren.

61xnUaksvFL.jpg

Klappentext:

„Babymund tut Wahrheit kund – und das auch noch sehr komisch.“ Horst Evers
Gerade ist Mia eins geworden, hat gelernt, wie man aus Bio-Essen Kunstwerke schafft und Eltern wachhält, da beschließen Mama und Papa, dass ihnen einmal Babyhölle nicht reicht. Sie holen allen Ernstes noch ein Kind ins Haus – einen Jungen, igitti! -, und dann will Mama wieder arbeiten. Und während Papa gezwungenermaßen mit Brüderchen Fritz zu Hause bleibt, soll Mia tatsächlich in die Kita gehen. Abschiebung – nicht mit Mia! Da haben die lieben Eltern die Rechnung ohne das Kind gemacht… Aus der Sicht eines frühgeförderten Kleinkindes gibt die preisgekrönte Kabarettistin Barbara Ruscher hoch amüsante Einblicke in die biologisch korrekte Familienwelt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: