Skip to content

#KlappentextMontag – Bloggeraktion KW 46 2018

#Klappentextmontag, #KlappentextMontag – Bloggeraktion KW 46 2018

Auf der Suche nach neuen Veränderungen für meinen Blog habe ich mich intensiver mit Bloggeraktionen auseinandergesetzt. Dabei gibt es bereits viele interessante Beiträge zu den verschiedensten Themen. So z.B. die folgenden Aktionen:

  • Mittendrin Mittwoch
  • Montagsfrage
  • Schreibmission

Ich selber nehme ja bereits an der Mittendrin Mittwoch Aktion teil und finde den gemeinsamen Austausch zu solchen Aktivitäten sehr interessant und spannend. Aus dem Grund habe ich mich dafür entschieden auch eine Bloggeraktion ins Leben zu rufen.

#KlappentextMontag

#Klappentextmontag, #KlappentextMontag – Bloggeraktion KW 46 2018

Dabei handelt es sich bei der Aktion um keine Neuerfindung, denn Sinah von Pinkmaibooks hatte die Idee bereits in ihrer Aktion „Klappentext – Donnerstag“. In ihrer Aktion soll es darum gehen, das Buch nicht nach seinem Cover zu verurteilen, sondern viel mehr über seinen Klappentext, nämlich die nackte Wahrheit.

Der unterschied zu meiner Idee ist nur, dass bei meiner Aktion Cover+Klappentext vereint werden, sodass sich Online-Buchstöberer ein Eindruck bilden können, ohne gleich auf eine Meinung zu dem Inhalt zu treffen. Ebenso soll bei dieser Aktion nicht nur ein Buch präsentiert werden, sondern zwei aus dem aktuellen SUB.

Wenn du selber Literaturblogger bist, dann kannst du auch gerne an dieser Aktion teilnehmen:

  • Einfach Kurze Einleitung mit den Regeln zu der Aktion verfassen und zu meinem Blog verlinken
  • Das Banner zu der Aktion darf verwendet werden (Auf Wunsch schicke ich es euch auch gerne zu)

#KlappentextMontag KW 46

#Klappentextmontag, #KlappentextMontag – Bloggeraktion KW 46 2018

Klappentext:

Dieses Buch ist für alle Menschen, die nach einer Lösung für ihre Glücksspielsucht(Geldspielautomaten, Sportwetten und alle anderen Arten von Glücksspiel) suchen oder die einem Angehörigen helfen möchten von der Sucht loszukommen. Dies ist die Anleitung dafür!

Dieses Buch erzählt die unglaubliche aber wahre Geschichte eines jungen Mannes, der sich aufgrund seiner anfänglichen Unzufriedenheit in die Drogen flüchtet und danach komplett in die Glücksspielsucht abrutscht. Voller Verzweiflung und fast schon abgeschlossen mit seiner ihm ausweglosen Situation, entscheidet er sich jedoch überraschenderweise, Polizist zu werden, um der Gefahr des Glücksspiels zu entfliehen. Verfolgen Sie, wie der junge Mann dem mächtigen Sog der Glücksspielsucht entkommt, trotz diverser Rückschläge und erstaunlich gestärkt daraus hervor geht

#Klappentextmontag, #KlappentextMontag – Bloggeraktion KW 46 2018

Klappentext:

Davidson Blacks Universitätsroman beruht auf wahren Begebenheiten.
Der Frankfurter Student der Zahnmedizin Adrian Palmström beginnt kurz nach der Jahrtausendwende eine externe Doktorarbeit am Franz Weidenreich-Institut für Anthropologie.
Sehr bald fällt ihm das extravagante und wissenschaftlich fragwürdige Verhalten des dortigen Chefs, Prof. Dr. Dr. Fritsch von Blücher, auf, der erst seit Kurzem im Besitz eines zweiten Doktortitels ist.
Palmström kommen Zweifel, ob es beim Erwerb dieses Titels beziehungsweise der hierfür vorgelegten Erstbeschreibung eines fossilen Halbaffen mit rechten Dingen zuging, zumal ihm von einem Institutsmitarbeiter und einem Gaststudenten entsprechende Vorbehalte übermittelt werden.
Während er immer tiefer in ein undurchsichtiges Geflecht aus akademischen Seilschaften, Betrügereien, Fälschungen und Feindschaften eindringt, merkt er nicht, wie er seine eigene, bislang makellose Laufbahn zu untergraben beginnt …

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: