Skip to content

Rückblick – Januar

Dieser Blog existiert jetzt über 1 Jahr und ich bin dankbar über jede Erfahrung die ich hier machen durfte. Angefangen vom ersten Rezensionsexemplar bis hin zum Zeitungsartikel. Immer wenn ich blogge, kommt es mir so vor, als würde die Zeit für einen Moment kurz stehen bleiben. Ich bin gespannt, was da noch so kommt 🙂

Was ist in diesem Monat alles passiert?

In diesem Monat habe ich 12 Bücher gelesen. Mit dabei sind wieder der Festa- und Mainbookverlag gewesen. Aber auch wieder der Antje Kunstmannverlag und die Random House Bertelsmann Verlagsgruppe, sowie der Suhrkampverlag. Doch welche zwei Bücher konnten mich besonders überzeugen?

 

62244144-00-00 Für mich ist das Buch „Das böse Mädchen“ eine absolut empfehlenswerte Geschichte, die süchtig machen kann. Gerade für den Sommer ist das Buch für eindrucksvolle Nächte an der frischen Luft geeignet und ich werde es dann nochmal lesen!

 

 

 

 

 

 

51xCY-CXmxL._SX313_BO1,204,203,200_Insgesamt ist der Krimi „Mord am Mikro“ für mich eine Geschichte, die einen interessanten Unterhaltungswert aufweist. Er weicht von der Norm ab, schwelgt viel Erinnerungen und verrät den Täter direkt. Der Schreibstil des Autors sorgt dafür, dass man das Buch flüssig in einem Rutsch durchlesen kann.

 

 

 

 

 

In diesem Monat durfte ich aber auch wieder ein Buch von einem selbstständigen Autor lesen. Bernd Roßbach hat mir dazu sein Buch „Das Jesus-Experiment“ zur Verfügung gestellt.

cover-jesus-ebookEin Thriller mit interessanten Ansätzen. Auch wenn man die Geschichte noch etwas reduzieren hätte können, bekommt man so wie man es von einem Thriller erwartet eine interessante Mischung zwischen Anspannung und Entspannung.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: